Hüttenwanderung

 

entlang der Geislerspitzen in den Dolomiten

Hier findest du die Gelegenheit über mehrer Tage hinweg durch eine der schönsten Wandergebiete der Dolomiten zu wandern.

Wir starten oberhalb des Grödener Dorfes Wolkenstein und steigen zur Regensburger Hütte auf. Am zweiten Tag wandern wir zu einen der spektakulärsten und schönsten Aussichtspunkte der Dolomiten, der Seceda. Von dort gibt es ein unglaubliche Aussicht auf die Geislerspitzen. Um zur unserer nächsten Übernachtungsmöglichkeit zu gelangen fahren wir von dort mit der Seilbahn nach Sankt Ulrich ab und mit der Zahnradbahn wieder hoch zum Raschötz, wo sich unsere gleichnamige Schutzhütte befindet. Am dritten Tag wandern wir mit wunderschöner Aussicht auf leichten Weg zur unserer letzten Hütte, der Brogles Alm, von wo wir dann am letzten Tag zur Waldschenke absteigen werden.

Vorraussetzungen:

Für die Tour muss Kondition für maximal 800 Meter Auf- und Abstieg vorhanden sein. Außerdem wird für die meist gut ausgebauten Wanderwege ein gewisses Maß an Trittfestigkeit gefordert. Gute Gesundheit sind natürlich ein Grundvorraussetzung für die Teilnahme an dieser Tour.

Leistungen:

-geführte Tour mit dem Bergwanderführer

-kleine Gruppen mit maximal 7 Teilnehmern

-Leihstöcke

-Übernachtung mit Frühstück im Mehrbettzimmer in Berghütten

-Nach Absprache könnte ich einige Teilnehmer von 04668 Grimma aus per kostenloser Fahrgemeinschaft mit nehmen.

Ich bitte um rechtzeitige Anfrage per Mail oder unter der Rufnummer: 015122941165

Dort erhaltet ihr dann weitere detaillierte Informationen

349,00 € inklusive Führung und Hüttenübernachtung in Mehrbettzimmern mit Frühstück

Startpunkt ist der Gebührenpflichtige Wanderparkplatz Zanser Str., 39040 Villnöß, Südtirol, Italien